Torn – Jennifer L. Armentrout

Torn – Eine Liebe zwischen Licht und Dunkelheit (Wicked-Serie Band 2)
Jennifer L. Armentrout
Fantasy
Heyne Verlag
Dezember 2018
448 Seiten
14,99 bei Amazon

Inhalt
Die Welt von Ivy Morgan steht Kopf: Seit sie von dem dunklen Prinzen der Fae beinahe getötet worden wäre ist nichts mehr wie zuvor. Nicht nur, dass sie schwer verletzt wurde, sie ist auch einem gefährlichen Geheimnis auf die Spur gekommen. Einem Geheimnis, von dem der Orden auf keinen Fall erfahren darf. Ivys einziger Lichtblick ist Ren, der charmante Bad Boy mit den sexy Tattoos, der ihr Herz höher schlagen lässt. Doch für wen wird sich Ren entscheiden, wenn es hart auf hart kommt: für den Orden, dem er die Treue geschworen hat, oder für Ivy, der sein Herz gehört …
Mein Meinung
AHHHHH. Diese Reihe macht mich noch wahnsinnig! Jennifer L. Armentrout ist einfach nur genial, wenn es um Bösewichte geht, die man lieben muss (siehe die LUX-Reihe). Und sie hat es schon wieder geschafft: Ich habe mich in den Prinzen verliebt! Obwohl dieser Charakter definitiv fragwürdig ist, finde ich ihn unglaublich faszinierend und möchte mehr von ihm lesen! 
!ACHTUNG SPOILER!
Wie er Ivy gefangen hält hat mich doch sehr an Rhys und Feyre aus Das Reich der Sieben Höfe erinnert, nur das leider nicht die Gleiche Wendung eintritt… Ich mochte Ren ja schon in Band 1 nicht wirklich, deshalb wäre mir ein Bösewicht, der sich auch als Held herausstellt, sehr recht gewesen. Aber man kann ja nicht alles haben.
!SPOILER ENDE!
Die Geschichte steigt gleich nach dem Ende des Vorgängers in die Handlung ein und tatsächlich hält die Autorin so einige Überraschungen für uns bereit. Ich war positiv überrascht, wie gut sie mich zu Beginn in die Irre geführt hat und ich mochte die Entwicklung von Ivy (und Tink!) wirklich sehr. Danach verfällt Armentrout allerdings langsam wieder in den typischen Trott eines jeden YA-Romans, sodass leider nicht die von mir erhoffe Wendung eingetreten ist… Dennoch war dies ein spannender und auch wieder sehr lustiger Roman und ich kann wieder einmal die Fortsetzung kaum erwarten. Diese Reihe hat Suchtpotenzial und der Schreibstil ist bombastisch, man fliegt nur so durch die Seiten. Ich habe auch diesmal die 450 Seiten innerhalb von zwei Tagen beendet. Klare Empfehlung meinerseit!
4/5 Sternen
 
*Vielen Dank an das Bloggerportal und den Heyne Verlag für dieses Rezensionsexemplar*

Ein Kommentar zu „Torn – Jennifer L. Armentrout

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s