Catwoman – Sarah J. Maas

Catwoman – Diebin von Gotham City
Sarah J. Maas
Superhelden-Remake / New Adult
30. November 2018
dtv Verlag
368 Seiten
ISBN:  978-3423762274
18,95 Euro über dtv.de

Inhalt
Selina Kyle war die jüngste und gefürchtetste Straßendiebin von Gotham City – bis sie vor zwei Jahren verhaftet wurde. Nun kehrt sie unerkannt als mysteriöse Millionärstochter zurück. Während sie tagsüber als Partygirl Holly den Männern – allen voran ihrem verteufelt attraktiven Nachbarn Luke Fox – den Kopf verdreht, plant sie des Nachts den größten Coup aller Zeiten. Doch dann droht ihr Gefahr von unerwarteter Seite: Ein maskierter Unbekannter ist fest entschlossen, Selinas illegalen Aktivitäten den Garaus zu machen, und nimmt die Verfolgung auf. Ein faszinierendes Katz-und-Maus-Spiel beginnt. Was Selina nicht weiß: Ihr Widersacher ist kein anderer als Luke Fox.

Meine Meinung
Ein Buch über Superhelden? Geschrieben von Sarah J. Maas? Definitiv ein Garant für ein gutes Buch.

Um meine Erwartungen wurden erfüllt. Vorweg sollte jedem Maas-Fan allerdings klar sein, dass Catwoman ganz andere Kost ist als Throne of Glass uns Co. Denn hierbei handelt es sich um Superhelden, und nicht jeder Romantasy-Fan steht darauf. Auch ist ein bisschen Vorwissen was die Katzenlady und ihren Kollegen Batman angeht von Vorteil. Seid also offen für neues, sonst wird euch dieses Werk von Maas vermutlich nicht begeistern.

Die Geschichte von Selina Kyle ist sehr emotional geschrieben, für meinen Geschmack auch etwas zu dramatisch. Die Konsequenz einer schlimmen Kindheit ist der Verlust ihrer Schwester und der Beitritt in eine geheime Assassinen-Gilde in Italien. Die (leider schon immer) sehr sexistischen Merkmale der Catwoman wurden übernommen. Das ist vermutlich kaum vermeidbar gewesen, wenn DC mitmischt. Aber der enge Lederanzug, die Bullenpeitsche und die Maske mit Katzenohren (SM-Assoziationen lassen sich echt nicht vermeiden…) sowie die „schnurrende“ sexy Stimme, die alle Kerle um den Verstand bringt…. Gäääähn. Gott sei Dank fällt der Rest der Story aus dem Rahmen und Selina ist wunderbar mutig und clever. Ihr Plan ist bis zum Ende nicht ganz deutlich und so entsteht ein episches Finale, dass mich hat mitfiebern und auch ein bisschen schniefen lassen.

Für Romantiker gibt es auch eine ordentliche Prise Kitsch, ein bisschen LGBT-Content, viel Freundschaft und Schwesternliebe. Das ganze wird gemixt mit einer großen Portion Action und voilà – eine solide Story mit netten Charakteren, die sich schnell lesen lässt. Kleine Minuspunkte gibt es für den nicht gerade kreativen Namen „Batwing“ und die etwas übertrieben taff dargestellten Ladys. Ja, es kann auch zu viel Frauenpower geben.

4/5 Sternen

*Vielen Dank an den dtv Verlag für dieses Rezensionsexemplar*

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s