Das Internet muss weg

Das Internet muss weg – Eine Abrechnung
Schlecky Silberstein
Albrecht Knaus Verlag
05. März 2018
272 Seiten
16 Euro

Inhalt

Eine fundamentale Abrechnung mit dem Internet von einem der einflussreichsten Blogger der Republik

Ausgerechnet Schlecky Silberstein, Kultakteur in der Netzgemeinde, propagiert diesen Leitspruch: »Das Internet muss weg.« Der Blogger und Online Comedian kennt das Netz wie seine Westentasche. Und gerade deshalb warnt er davor. Dank Fake News, Filterblasen und Social Bots erlangen Konzerne, politische Entscheidungsträger und Kriminelle zunehmend Kontrolle über weite Teile der Menschheit. Schlecky Silberstein analysiert den »Daten-Kasino-Kapitalismus«, in dem unsere Daten als Handelsware gezielt eingesetzt werden, um unser Verhalten vorherzusagen und zu beeinflussen. Nicht nur Donald Trump wusste ihn auf seinem Weg zur Macht zu nutzen, auch unsere eigene Gesellschaft droht von programmierbaren Propaganda-Maschinen gelenkt zu werden. Können wir einen verantwortungsvollen Umgang mit dem Internet lernen oder hilft nur noch die sofortige Abschaltung?

Meine Meinung

Welches Buch sollte jede/r Blogger/in und jede/r Jugendliche gelesen haben? Genau: Dieses hier! Schlecky Silberstein spricht so ziemlich jedes Thema rund ums Internet, Google und Facebook an. Informationen sind zur Handlungsware geworden und es ist doch ganz gut zu wissen, was genau die großen Firmen da eigentlich mit unseren Daten so treiben. Kleiner Spoiler: Schlecky Silberstein möchte das Internet natürlich nicht abschaffen. Aber nach dem Beenden des Buches hätte ich das am liebsten gemacht.

Nun zum Inhalt: Es gibt viele kurze Kapitel zu den unterschiedlichsten Themen. Man wird förmlich mit Informationen überschüttet, denn trotz der Kürze der Kapitel besitzen sie eine hohe Informationsdichte. Das kann manchmal etwas viel sein.
Ich selber habe mir beim Lesen jeden Tag einfach ein paar Kapitel vorgenommen und konnte so auch immer sehr intensiv über gewissen Themen nachdenken. Zum Beispiel wie die AfD Social Media für ihre Zwecke nutzt, was Google wirklich alles über uns weiß und, und, und… Meine persönlichen Lieblingsthemen waren die Abschnitte zum Thema  Suchmaschinenoptimierung und -werbung sowie Online-Journalismus. Da ich etwas in dieser Richtung studiert habe bzw. studiere konnte ich durch dieses Buch mein Wissen größenteils festigen und es war nicht viel Neues für mich dabei. Dennoch kann ich euch „Das Internet muss weg“ ans Herz legen. Es gibt einfach ein paar Dinge, die man wissen sollte, wenn man sich wie wir viel im Netz herumtreibt. Schlecky Silberstein vermittelt Allgemeinbildung. Und das auf einem sehr hohen Niveau und trotzdem noch sehr verständlich – und der doch etwas dunkle Humor ist einfach herrlich! Auch für jeden, der „Irgendwas mit Medien“ studiert bietet dieses Buch etwas. Man kann sein Wissen festigen oder teilweise erweitern. Wirklich sehr gut gemacht!

5/5 Sternen

*Vielen Dank an das Bloggerporal für dieses Rezensionsexemplar*

Hab ich euer Interesse geweckt? Dann schaut euch doch das Video an, in dem der Autor selbst ein bisschen über sein Buch redet:

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s