Leckerbissen von Kitty Thomas

Leckerbissen
Kitty Thomas
Dark Romance/Erotik
Festa Verlag
März 2018
224 Seiten
13,99 Euro über Amazon oder Festa-Verlag.de

Inhalt

»Heute entdeckte ich etwas Schönes und beschloss, es zu zerstören. Ich wollte sehen, wie es in meinen Händen zerbricht und zu meinen Füßen zerbröckelt. Ihr Name ist Emily Vargas.«

Emily wird in völliger Isolation gefangen gehalten. Als Teil seiner Konditionierungsmethoden weigert sich ihr Entführer, mit ihr zu sprechen, weil er weiß, wie sehr sich die selbstbewusste Frau nach menschlichem Kontakt sehnt …

»Kann ein so schöner Mann ein Monster sein?«

Was passiert, wenn alle Gefühle der Lust und des Schmerzes auf den Kopf gestellt werden? Wenn Peitschen Behagen verursachen und Essen zur Strafe wird?

»Der erste Tag meiner Gefangenschaft war wie eine Geburt – oder wie Sterben.«

Dies ist die Geschichte von Emily, von ihr selbst erzählt. Das ist keine kuschelige Liebesgeschichte. Es geht um echte Sklaverei.

Meine Meinung

OH. MEIN. GOTT.
Gibt es überhaupt ein Buch aus dem Festa-Verlag, das nicht gut ist? Bisher durfte ich ganze drei Bücher aus ihrem Dark Romane Angebot lesen und jedes mal war ich unglaublich begeistert. Festa besticht duch unkonventionelle Charaktere und brisante Themen. Dark Romance ist nicht für jeden etwas, aber für alle, die es gerne etwas düsterer haben. Ganz besondeers liebe ich die Optik der Bücher. Sie haben einen Einband in Lederoptik, der also genau zum Inhalt passt. Ein tolle Idee!

Jetzt kommen wir aber mal zum Buch: Emily Vargas ist eine bekannte Selbsthilfeautorin und wird entführt. Es gibt kein großes Gelaber ums wie, wann und wo – der Leser landet mittendrin und lernt Emily am ersten Tag ihres „neuen Lebens“ kennen. Hin und wieder gibt es mal einen Blick in ihre Vergangenheit, das ist wichtig für die Entwicklung von Emily und um ihr Handeln zu verstehen. Besonders interessant war, dass die Protagonistin Psychologie studiert hat und somit ganz genau weiß, was ihr Entführer mit ihr vor hat. Er möchte sie manipulieren und schafft es mit einem simplen Bestrafungs- und Belohnungssystem, dass Emily ihm hörig wird und sich nach seinen Berührungen verzehrt. Doch das ist erst der Anfang der Geschichte. Meine größte Sorge bei allen Erotikromane ist stets, dass irgenwann die Spannung verloren geht. Wenn alle 30 Seiten ein Sexualakt beschrieben wird, vergeht mir der Spaß am Buch. Kitty Thomas hat das hier geschickt gelöst, denn obwohl die Erotik nicht zu kurz kommt, werden Emilys Gedankengängen und der Beziehung zu ihrem Entführer mehr Raum gegeben. Nach der Hälfte des Buches passiert etwas ganz unerwaretes und von dort an war ich verliebt! Dieses Buch ist voller Überraschungen und man bekommt definitiv nicht das, was man erwartet – sondern viel mehr! Und dieses Ende war einfach nur unglaublich. Wie immer ist es sehr faszinierend, dass man als Leser plötzlich anfängt, den Täter zu mögen. Egal wie falsch sein Handeln ist, ich kann nicht anders als mit ihm zu fühlen. Ein ganz ungewohntes Gefühl, das sonst eher selten bei mir vorkommt. Kurz noch zum Schreibstil: Kitty Thomas schreibt detailreich, tiefsinnig und realistisch. Alles ist super durchdacht und sie schafft es auf wenigen Seiten ihre Protagonisten toll vorzustellen. Ich konnte das Buch einfach nicht zur Seite legen und bin nur so durch die Seiten geflogen. Bitte mehr davon!

Fazit

Ein spannender und erotischer Roman, der interessante psychologische Einblicke gibt und mit überraschenden Wendungen überzeugen kann. Top!

5/5 Sternen

*Vielen Dank an den Festa Verlag für das Rezensionsexemplar*

Ein Kommentar zu „Leckerbissen von Kitty Thomas

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s