Die Verschwundenen vom Mondscheinpalast

Eine Reihe, die genauso magisch ist wie Harry Potter: Das ist Die Spiegelreisende für mich. Teil zwei ist eine mehr als nur gelungende Fortsetzung geworden.

Die Verwundenen vom Mondscheinpalast
Die Spiegelreisende Teil 2
Christelle Dabos
Insel Verlag
der hörverlag
27. Juli 2019
613 Seiten
ca. 15 Stunden 44 Minuten
ISBN-13: 978-3458178262

Inhalt

Ophelia wurde gerade zur Vize-Erzählerin am Hof von Faruk erkoren und glaubt sich damit endlich sicher. Doch es dauert nicht lange, und sie erhält unheilvolle anonyme Drohbriefe: Wenn sie ihre Hochzeit mit Thorn nicht absagt, wird ihr Übles widerfahren. Und damit scheint sie nicht die Einzige zu sein: Um sie herum verschwinden bedeutende Persönlichkeiten der Himmelsburg. Kurzerhand beauftragt Faruk Ophelia mit der Suche nach den Vermissten. Und so beginnt eine riskante Ermittlung, bei der es Ophelia nicht nur mit manipulierten Sanduhren, sondern auch mit gefährlichen Illusionen und zwielichtigen Gestalten zu tun bekommt. Am Ende steht eine folgenschwere Entscheidung.

Vom glamourösen Hof der Himmelsburg in das abgründige Universum der Sanduhren und Orte, die gar keine sind – um ihr Leben sowie das ihrer Familie zu retten, muss Ophelia an ihre Grenzen gehen. Und das in einer Welt, in der sie so gut wie niemandem trauen kann, womöglich nicht einmal ihrem zukünftigen Ehemann Thorn?

Meine Meinung

Wieviel Booknerd in mir steckt? Genug, um ein Buch einmal zu lesen, nur um es dann nochmal als Hörbuch zu hören, weil ich nicht genug davorn kriege. Ich liebe es einfach, gerade Bücher zu Hören, weil es total entspannend ist. Als ich dann gerade dabei war, den zweiten Band der Spiegelreisenden-Saga zu beenden und es abgöttig geliebt habe, aber eigentlich keine Zeit dazu hatte es nochmal zu lesen war klar: Ein Hörbuch muss her. So kann man wenigstens die Zeit beim kochen und putzen sinnvoll nutzen. Kurz zum Hörbuch: Es wurde super umgesetzt! Sehr schön eingesprochen, mit einer angenehmen Erzählerin, deren Stimme super zur Stimmung des Romans passt. Ich bin sehr angetan und möchte definitv auch den drittel Teil dann nochmal hören und nicht nur lesen.
Nun aber zum Buch: Auf Instagram habe ich ja mit einigen anderen Bloggern zusammen den ersten Teil der Reihe vor einiger Zeit gelesen, und seitdem war ich Feuer und Flamme für den Schreibstil und die Welt von Christelle Dabos. Sie hat ihr wirklich etwas einzigartiges und unglaublich fantasievolles geschaffen, wie es nur die wenigsten Autoren hinbekommen. Wenn ihr Lust auf eine tolle Welt voller Geheimnisse und Magie habt, ist dieses Buch für euch das richtige! Noch dazu  entwickelt sich die Beziehung zwischen Ophelia uns Thorne so zart und trotzdem intensiv, dass ich gar nicht mehr aufhören konnte, über die beiden zu fangirlen. Wer braucht schon Feyre und Rhysand, wenn er diese zwei haben kann! Zum Ende hin wurde es dann nochmal so richtig spannend und die Entwicklung von Ophelia vom kleinen schüchternen Mädchen hin zur Heldin ist einfach nur genial – und endlich auch mal authentisch. Ich empflehle jedem diese Reihe von ganzem Herzen und freue mich schon rieeeesig auf Band 3!

5/5 Sterne

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s