Der Store

Seien wir mal ehrlich – wer von uns bestellt nicht regelmäßig Dinge bei Amazon? Und finden wir es nicht alle gleichzeitig cool und gruselig, wie viel und auch wie vielseitig dieses Unternehmen neue Produkte entwickelt und diese mit Erfolg auch an den Mann oder die Frau bringt? Video Streaming, Musik, E-Reader, Alexa und noch vieles mehr. Was wäre, wenn ein Unternehmen wie Amazon noch mehr Einfluss hätte? Was wäre, wenn DER STORE die Macht hätte?

Der Store
Rob Hart
Dystopie
2. September 2019
Heyne Verlag
592 Seiten
22 Euro
ISBN-13: 978-3453272309

Inhalt

Der Store liefert alles. Überallhin. Der Store ist Familie. Der Store schafft Arbeit und weiß, was wir zum Leben brauchen. Aber alles hat seinen Preis.

Paxton und Zinnia lernen sich bei Cloud kennen, dem weltgrößten Onlinestore. Paxton hat dort eine Anstellung als Security-Mann gefunden, nachdem sein Unternehmen ausgerechnet von Cloud zerstört wurde. Zinnia arbeitet in den Lagerhallen und sammelt Waren für den Versand ein. Das Leben im Cloud-System ist perfekt geregelt, aber unter der Oberfläche brodelt es. Die beiden kommen sich näher, obwohl sie ganz unterschiedliche Ziele verfolgen. Bis eine schreckliche Entdeckung alles ändert.

Meine Meinung

Rob Hart hat eine Welt erschaffen, die uns Angt macht – und nachdenklich stimmt. Welchen EInfluss ein Unternehmen bekommen kann, was Menschen unter dem Vorsatz, gutes zu tun, anstellen können. Selbst die Beste Absicht kann zu etwas führen, dass die schlimmsten Folgen hat. Ein Zukunftsbild, das erschreckend real für mich war und deshalb besonders fesselnd ist. Außerdem sind die beiden Protagonisten wirklich außergewöhnlich, man lernt beide sehr gut kennen und kann sich gut in sie hineinversetzen. Das große Highlight für mich war aber, wie es Rob Hart schafft, mich als Leser in die Irre zu führen. Viele Dinge, die mich am Anfang extrem gestört haben, über die ich mich regelrecht aufgeregt habe, waren am Ende einfach nur Mittel zum Zweck und genau absichtlich so geschrieben um eine bestimmte AUssage zu verstärken! (Stichwort: Burger) Deshalb kann ich euch nur raten, beim Lesen oder Hören durchzuhalten und euch auf den Inhalt einzulassen. Nichts ist, wie es scheint und deshalb bin ich trotz mancher Längen in der Erzählweise total überzeugt von diesem dystophischen Roman. Klare Empfehlung!

4/5 Sterne

Das Hörbuch

MP3-CDindex
Random House Audio
gekürzte Lesung
mit Frank Arnold, Anna Carlsson, Simon Jäger, Janin Stenzel
2 CDs, Laufzeit: ca. 11h 30 min
ca. 15 Euro

Das Hörbuch war übrigens wahnsinnig gut inszeniert. Mehrere Sprecher, deren Stimmen super zu den Charaktern passen, nie langweilig und von hoher Qualität. Durch die gekürzte Version fallen hier die etwas langatmigen Szenen aus em Buch weg und alles wirkt etwas peppiger. Wer also Angst vor den rund 600 Seiten hat, ist hiermit auf der sicheren Seiten.

*Rezensionsexemplar*

Ein Kommentar zu „Der Store

  1. Hallo Nina, ich fand das Konzept des Buches genauso gruselig wie du. Leider konnten mich die Charaktere nicht so packen. Aber vielleicht probiere ich es neu mit dem Hörbuch. Vielen Dank für den Tipp.
    Alles Liebe, ella

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s