Worüber wir schweigen

Seit ihrem Debütroman „So Dunkel der Wald“ bin ich ja bekennender Michaela Kastel Fan und war super happy, als ich gehört habe, dass ein neuer Thriller von ihr erscheint. Natürlich war dieser mindestens genau genial wie sein Vorgänger!

Worüber wir schweigen
Michaela Kastel
Thriller
Emons Verlag
17. Oktober 2019
320 Seiten
20 Euro
ISBN-13: 978-3740806439

Inhalt

Processed with VSCO with hb1 preset

Abgründige Charaktere, ein unverhofftes Wiedersehen und ein Schweigen, das tief in die Vergangenheit führt.

Zwölf Jahre sind vergangen, seit Nina ihr Heimatdorf fluchtartig verlassen hat. Nun kehrt sie unerwartet zurück, und ihre Ankunft wirft das sonst so ruhige Leben in der Gegend aus der Bahn. Was treibt sie wieder an den Ort, den sie so lange gemieden hat? Das Zusammentreffen mit ihrer alten Clique weckt in allen dunkle Erinnerungen an ein Ereignis, an dem ihre Freundschaft einst zerbrach. Und über das alle bisher geschwiegen haben …

Meine Meinung

Der Schreibstil von Michaela Kastel und ihre ganz eigene Art, Charakter zu entwickeln und die Story aufzubauen, trifft einfach genau meinen Geschmack. Schon mit ihrem anderen Thriller „So dunkel der Wald“ konnte sie mich total fesseln und überraschen und das ist ihr auch diesmal gelungen. Auch „Worüber wir schweigen“ ist eine spannende und außergewöhnliche Geschichte gewesen, die ich innerhalb eines Tages verschlungen haben. Die Protagonistin Nina war mir von Anfang an nicht wirklich sympathisch, aber sie hatte etwas interessantes und faszinierendes an sich, sie wirkte undurchschaubar und man wusste nie genau, was sie vorhatte. Welches Ereignis sie und ihre Freunde in der Vergangenheit außeinandergebracht hat, war zwar zu erahnen, aber als dann am Ende die Auflösung folgte, war ich einfach nur platt: Das hatte ich nicht erartet. Und nach dem letzten Satz saß ich einfach nur mit offenem Mund auf den Sofa und wollte das Buch mit dieser neuen Erkenntnis gleich nochmal lesen.

Ein großes Lob möchte ich nochmal an die Autorin aussprechen, weil sie so meisterhaft mit Worten umgehen kann! Es wird nie langweilig und jeder Satz sitzt, klingt nicht gekünstelt und unterstreicht nur noch die Atmosphäre dieses Thrillers. Themen dieses Thrillers sind übrigens Liebe, Freundschaft und Hass – und wie nahe diese Dinge manchmal beieinander liegen können. Wieder ein echtes Highlight für mich, schnörkellos und fesselnd.

5/5 Sterne

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s