Wenn der Morgen die Dunkelheit vertreibt

Brittainy C. Cherry hat eine Geschichte geschrieben, in die ich mich zu 100 Prozent hineinversetzen konnte. Jede Handlung, jeden Gedanken der Protagonistin konnte ich nachvollziehen und habe immer mit ihr gefühlt. Und genau deswegen ging mir dieses Buch besonders ans Herz.

Wenn der Morgen die Dunkelheit vertreibt
Brittainy C. Cherry
LYX
31. Oktober 2019
448 Seiten
12,90 Euro
ISBN-13: 978-3736310681

Inhalt

Jackson Emery glaubt nicht an Versprechen. Und ich glaube nicht mehr an die Liebe. Ich bin zu zerbrochen für ihn. Er ist nicht der Richtige für mich. Und doch sind wir perfekt füreinander. Weil wir wissen, dass das zwischen uns nicht für immer sein wird. Weil wir die Hoffnung längst aufgegeben haben, dass uns jemand für den Rest unseres Lebens lieben könnte. Bis der Moment des Abschieds gekommen ist und wir plötzlich merken, dass wir nie wieder ohneeinander sein können.

Meine Meinung

Wie schafft es diese Autorin nur mich jedes mal, mit jedem einzelnen ihrer Bücher, so emotional zu berühren. Jedes mal schreibt sie außergewöhnliche und ganz einzigartige Romane, die mich jedes mal so erschüttern und immer tief im Herzen berühren. Nicht zu viele Klischees, gar kein Kitsch, einfach nur echte und authentische Romantik. So ist auch die Geschichte von Grace und Jackson.

Auch wenn der Klappentext diesmal wenig verät (sehr untypisch für deutsche Klappentexte) hatte ich diesmal nicht das erwartet, was ich bekommen habe. Die Beschreibung war recht oberflächlich und klang zwar echt nett, aber auch nach einem typischen New Adult Roman. Die Protagonistin Grace wirkt am Anfang leicht naiv, aber je besser man sie kennenlernt, desto mehr wächst sie einem ans Herz. Als Tochter eines Pastors ist sie natürlich die Güte in Person, ihre Ehrlichkeit und ihr großes Herz sind aber einfach bewundernswert. Diese Einstellung hätte ich ehrlich gesagt auch gerne. Das Dorf, in dem sie lebt ist auch sehr typisch: Es wird viel getratscht und gelästert. Allerdings nicht auf eine Charmante Art, sondern eben auf die ganz böse und lästige. Der armen Grace wird so oft das Leben schwer gemacht, weil einfach alle so schlecht über sie denken. An diesen Stellen hat es mir echt das Herz zerissen und man möchte Grace einfach nur anschreien und ihr sagen, sie soll abhauen. Wie sie ihr Herz an ihren Ex-Mann verloren hat und verzweifelt versucht ihn zu halten, war für mich so berührend und teilweise konnte ich mich dort so gut in sie hineinversetzen und hatte beim Lesen mehrfach einen Kloß im Hals. Aber wie Grace sich entwickelt ist dann so bewunderswert, in dieser Hinsicht macht dieses Buch wirklich Mut.

Nun zu Jackson: Er ist der klassische Bösewicht, kann gaum glauben, dass Grace an ihm interessiert ist Natürlich sieht er unfassbar gut aus und ist unglaublich gut im Bett. Aber trotzdem ist da etwas in der Beziehung der beiden gewesen, dass mich berührt hat. Wie die beiden einfach perfekt ineinander greifen, wie Jackson Grace genau das gibt, was sie gerade benötigt um zu heilen. Die Liebe der beiden hat genau den Kitsch-Faktor, den ich wirklich toll finde. Und ihr kennt mich: Ich bin da super kritisch. Aber die Autorin schafft es eben immer, diese Klischees und den Kitsch so gut zu verpacken, dass es eben nicht flach wirkt, sondern wirklich schön ist.

Neben der Liebesgeschichte gibt es natürlich noch viele andere Probleme und Dramen, die Spannung in die Handlung bringen. Es gibt nicht zu viel Sex in diesem Buch (klarer Pluspunkt), sondern viel Inhalte und viele Botschaften, eine tolle Charakterentwicklung und eine sehr emotionale Liebesgeschichte. Ich kann nicht aufhören, die Bücher von Brittainy C. Cherry zu lieben. Sie machen mich süchtig.

4/5 Sterne

*Vielen Dank an den Lyx Verlag und die Bloggerjury für das Rezensionsexemplar*

Ein Kommentar zu „Wenn der Morgen die Dunkelheit vertreibt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s