Shadowscent – Die Blume der Finsternis

Im Kaiserreich Aramtesch haben Düfte Macht – und diejenigen, die sie beherrschen! Klingt vielverprechend, oder? Shadowscent ist ein Roman mit Schwächen, aber mit einm einzigartigen und ganz besonderen Ansatz.

Shadowscent – Die Blume der Finsternis
P.M. Freestone
Jugendbuch
Dragonfly Verlag
17.12.2019
496 Seiten
18 Euro
ISBN: 9783748800125

Inhalt

Ausgerechnet am Blütenmond passiert in den geheimen Gärten der Hüterin der Düfte die Katastrophe: Der Kronprinz, der gerade erst angereist war, liegt vergiftet am Boden. Rakel, der armen Dienerin mit einem besonderen Talent für Düfte, und Ash, dem Leibwächter des Prinzen, fällt die eigentlich unlösbare Aufgabe zu, das rettende Gegenmittel zu finden. Dafür müssen die beiden kryptische Geheimnisse aus uralten Zeiten entschlüsseln und ihre eigenen verborgenen Wahrheiten erkennen …

Die Welt von Aramtesch bietet alles von flirrender Wüstenhitze bis zu kalten Hofintrigen.

Meine Meinung

Shadowscent war ein Buch, das ich definitiv nur wegen des Klappentextes lesen wollte. Endlich mal kein Cover-Kauf! Und besonders am Anfang war ich absolut begeistern von der Welt und der Idee hinter dem Buch! Das Kaiserreich Aramtesch wird sehr detailliert beschrieben (das muss man mögen) und es wird sehr deutlich, wie viel Liebe die Autorin in die Entwicklung ihrer Welt gesteckt hat. Die Hauptstory war mir irgendwann einfach nur noch egal, weil ich so tief in die Welt eingetaucht bin, dass ich einfach nur noch mehr über diese erfahren wollte. Das führt mich nun aber zum großen Problem dieses Buches: Die Story und die Protagonisten. So besonders die Welt ist, umso platter ist die Story geworden. Den Charaktern fehlt es oftmals an Tiefe, viele Dinge sind sehr vorhersehbar. Das Potenzial der Welt wird auch nicht völlig ausgeschöpt und dadurch verging mir der Spaß am Lesen ein wenig. Das Ende ist ein fieser Cliffhanger, also wenn ihr sowas nicht leiden könnt: Wartet erstmal auf Band 2. Insgesamt war Shadowscent eine schöne und unterhaltsame Story, es gibt aber definitiv noch Luft nach oben.

2,5/5 Sterne

*Vielen Dank an HarperCollins für das Rezensionsexemplar*

Ein Kommentar zu „Shadowscent – Die Blume der Finsternis

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s