Verity

Hoover hat einen Thriller der Meisterklasse geschrieben, der schockiert. Das Problem: Offiziell ist es gar kein Thriller – und das Buch sieht auch nicht wie ein Thriller aus. Denn der Verlag hat in diesem Fall ein echt gutes Buch komplett falsch vermarktet. 

Verity
Colleen Hoover
dtv bold
Liebesroman New Adult
368 Seiten
13.03.2020
14,90 Euro
ISBN: 9783423230124

Inhalt

Die Jungautorin Lowen Ashleigh bekommt ein Angebot, das sie unmöglich ablehnen kann: Sie soll die gefeierten Psychothriller von Starautorin Verity Crawford zu Ende schreiben. Diese ist seit einem Autounfall, der unmittelbar auf den Tod ihrer beiden Töchter folgte, nicht mehr ansprechbar und ein dauerhafter Pflegefall. 

Lowen akzeptiert – auch, weil sie sich zu Veritys Ehemann Jeremy hingezogen fühlt. Während ihrer Recherchen im Haus der Crawfords findet sie Veritys Tagebuch und darin offenbart sich Lowen Schreckliches …

Meine Meinung

In diesem Buch steckt verdammt viel drin. Zu beginn möchte ich allerdings sagen, dass dtv bold einen fatalen Fehler bei der Vermarktung dieses Buches begangen hat, der für mich auch einen Einfluss auf die Bewertung haben wird. Denn die Kategorie, unter der dieses Buch gelistet wird, ist eigentlich nicht die richtige – und das Cover ist ein echtes Problem. Denn angesichts des düsteren und wirklich heftigen Inhaltes, ist „Verity“ auch für mich nicht in die Sparte New Adult einzuordnen – mehr in der Kategorie Drama oder sogar Thriller. Medien wie die Westdeutsche Allgemeine nutzen in Ihren Bewertungen auch das Wort Thriller, „geek-whisper.de“ spricht sogar von einem Psychothriller. Die englische Version besitzt ein schwarzes Cover und strahlt eine beklemmende Stimmung auf. Hier werden harte Themen behandelt und das sollte sofort erkennbar sein! Denn diese Inhalte können triggern und sind mit unter nicht unbedingt etwas für die doch noch recht junge New Adult Community. Also dtv: Bitte wählt solche bunten Cover nicht, nur weil sie sich gut verkaufen. Ihr habt Verantwortung für das seelische Wohl eurer Leser*innen. 

Nun aber mehr zum Inhalt von „Verity“: Ich habe dieses Buch als Hörbuch bei bookbeat begonnen und es als eBook beendet. Das geschah aus einem bestimmten Grund: Die Sprecherin der Hörbuches war absolut nicht mein Fall. Ich konnte ihr einfach nicht zuhören, ohne nervös zu werden. Also wechselte ich dank netgalley zum eBook und siehe da: Plötzlich gefiel mir der Inhalt des Buches viel besser. Colleen Hoover kann definitiv Spannung aufbauen und man fliegt nur so durch die Seiten. Dieses Buch lässt einen nicht los, schockiert und fasziniert gleichzeitig. Drama, Erotik und Emotionen pur – das ist dieses Buch für mich. Die Faszination, die von diesem Buch ausgeht, erinnert mich an die Romane von Sebastian Fitzek: Wir sind schockiert beim Lesen, abgestoßen, aber trotzdem lesen wir weiter. So funktioniert der Mensch einfach und das hat Hoover erkannt und für sich genutzt. 

Dieses Buch ist meisterhaft, aber nur in der richtigen Sparte. Mit einer Triggerwarnung und als Thriller vermarktet, hätte ich diesem Buch 5/5 Sternen gegeben. So sind es nur 3,5 Sterne geworden.

3,5/5 Sterne

*Vielen Dank an netgalley und dtv bold für das Rezensionsexemplar*

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s